Unsere Unternehmenspolitik

Fotogroßlabor von ORWO Net in Bitterfeld-Wolfen, Deutschland.
Unser Leitbild

Mithilfe unserer Produkte wollen wir einen Beitrag leisten, um Erinnerungen für die Ewigkeit zu bewahren und gemeinsame Erlebnisse zum Geschenk werden zu lassen. Wir möchten, dass unsere Kunden das Leben in vollen Zügen genießen – und sich noch Jahre später immer wieder zurückerinnern können.

Die Gewissheit, dass Ihre teuren Erinnerungen nicht nur als Daten, sondern als physisches Produkt vorhanden sind, ermöglicht es den Moment entspannt zu genießen und zu wissen, dass unvergessliche Moment auch unvergesslich bleiben.


Kundenzufriedenheit

Kundenzufriedenheit

 

Unsere Kunden haben oberste Priorität. Wir nehmen Hinweise, Wünsche und Kritik unserer Kunden aufmerksam entgegen und sind dadurch in der Lage, ihre Bedürfnisse und Erwartungen in individuell abgestimmten Lösungen bedarfsgerecht (hinsichtlich Budget, Lieferfristen, Zeitrahmen, Produkten/Leistungen) entsprechend umzusetzen. Das Ziel einer dauerhaften Kundenzufriedenheit kann nur dann erreicht werden, wenn wir Produkte und Serviceleistungen anbieten, die den tatsächlichen Bedürfnissen unserer Kunden vollumfänglich entsprechen

Umweltverträglichkeit

Umweltverträglichkeit

 

Unsere Umwelt liegt uns sehr am Herzen. Daher verpflichten wir uns zur Verbesserung unserer ökologischen Leistung unter Verwendung von umweltverträglicher Materialwirtschaft (FSC®), Verfahren und Technologien in der Entwicklung, Herstellung und dem Versand unserer Produkte. Dies beinhaltet den Erhalt von Ressourcen durch den Einsatz nachhaltiger Produktionsmaterialien sowie die Identifikation, Bewertung und Durchführung aller vertretbaren Maßnahmen, um Gefährdungen zu erkennen und diese nach Möglichkeit zu beseitigen. Wir werden uns dafür einsetzen, unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten bei der Minimierung nachteiliger Umweltauswirkungen zu unterstützen. Durch diese Ziele und Verpflichtungen leisten wir unseren Beitrag für eine bessere Umwelt für die jetzigen und kommenden Generationen.

Mitarbeiterschutz

Mitarbeiterschutz

 

Die Mitarbeiter der ORWO Net GmbH haben einen hohen Stellenwert im gesamten Unternehmen; durch sie lebt unsere Philosophie. Daher verpflichten wir uns, den Arbeitsschutz kontinuierlich zu verbessern, um unseren Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz zu gewährleisten und ein Umfeld zu schaffen, in dem sich unsere Mitarbeiter wohlfühlen. Wir treffen Vorsorgemaßnahmen, damit wir die Einhaltung der hohen Arbeits- und Gesundheitsschutzanforderungen an den Arbeitsplätzen garantieren und Verletzungen und Erkrankungen vermeiden können.


Energieeinsatz

Energieeinsatz

 

Die Optimierung des Energieeinsatzes, der sparsame und verantwortungsvolle Umgang mit Energie sowie die Steigerung der Energieeffizienz gehören zu den wichtigsten Zielen der ORWO Net GmbH und der ORWO Net Skandinavien ApS. Dies bedeutet eine langfristige Reduktion unseres Energieverbrauches und eine Verbesserung unserer energiebezogenen Leistung. Zu diesem Zweck führen wir ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001:2011 als Teil unseres integrierten Managementsystems ein. Dadurch stellen wir eine regelmäßige Ermittlung und Überprüfung von Energieaspekten/-daten und deren energetischen Auswirkungen sicher.

Gesetzliche Anforderungen & freiwillige Verpflichtungen

Gesetzliche Anforderungen & freiwillige Verpflichtungen

 

Alle relevanten behördlichen Auflagen, Gesetze und Verordnungen sowie gemachte freiwillige Verpflichtungen sind immer einzuhalten. Ebenfalls sind die unserem integrierten Managementsystem zugrunde liegenden Normen stets zu beachten und einzuhalten. Diese Verpflichtungen werden regelmäßig überprüft und bezüglich ihrer Einhaltung bewertet. Intern verfolgen wir strenge Maßstäbe und orientieren uns bei allen Maßnahmen zur Sicherung der Kundenzufriedenheit, zum Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie zum Umwelt- und Energiemanagement am Stand der Technik.

Lieferanten

Lieferanten

 

Zur Sicherstellung der Erreichung dieser Zielsetzungen beziehen wir unsere Lieferanten und Vertragspartner als Teil der Wertschöpfungskette ein und informieren sie regelmäßig über unsere integrierte Managementpolitik.


Kontinuierliche Verbesserung (KVP)

Kontinuierliche Verbesserung (KVP)

 

Durch permanente und kontinuierliche Verbesserungsprozesse werden Maßnahmen zur Steigerung der Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen, zur Erhöhung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes, zur Umweltverträglichkeit sowie zur Verbesserung des Energieeinsatzes im Unternehmen ermittelt. Deren Umsetzung hat in unserem Unternehmen oberste Priorität. Alle organisatorischen, kaufmännischen und technischen Abläufe werden mit dem Ziel der Fehlervermeidung und Effizienzsteigerung ständig überprüft. Um auch in Zukunft den wachsenden Bedürfnissen des Marktes gerecht zu werden und uns von unseren Wettbewerbern abzusetzen, wollen und müssen wir ständig neue ausgereifte Produkte und Dienstleistungen entwickeln und anbieten. Wir haben uns auf Basis der von uns erlassenen integrierten Unternehmenspolitik quantifizierbare, strategische und operative Qualitäts-, Arbeits- und Gesundheitsschutz-, Umwelt- sowie Energieziele gesetzt, um den kontinuierlichen Verbesserungsprozess zu gewährleisten. Die ORWO Net GmbH und die ORWO Net Skandinavien ApS stellen sicher, dass alle notwendigen Ressourcen und Informationen zur Erreichung unserer gesteckten Ziele verfügbar sind und überprüfen dies regelmäßig. Weiterhin verpflichten wir uns, unsere Unternehmenspolitik und die Wirksamkeit unserer Managementsysteme regelmäßig auf den Prüfstand zu stellen.

Datenschutz/IT-Sicherheit

Datenschutz/IT-Sicherheit

 

Datenschutz und IT-Sicherheit haben für unser Unternehmen höchste Priorität. Wir tragen Sorge, dass alle uns zur Verfügung gestellten Daten und unsere Unternehmensdaten sicher aufbewahrt und im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften und ausschließlich zu definierten Zwecken genutzt werden.

Mitarbeiter und Führungskräfte

Mitarbeiter und Führungskräfte

 

Unsere Mitarbeiter sind unsere größte Stärke. Ihr Verantwortungsbewusstsein wird im Rahmen unseres Systems ständig gefördert und geschult. Eine unserer wichtigsten Aufgaben ist es, die Kompetenz und das Know-how unserer Mitarbeiter weiterzuentwickeln. Durch eine ständige Verbesserung des Arbeitsumfelds und regelmäßige Weiterbildung wollen wir die Qualifikation unserer Mitarbeiter fördern, um ihre Kompetenz zu steigern, die geforderten Aufgaben zu erfüllen. Durch die Kommunikation bis in den kleinsten Bereich jeder Gruppe wird eine leistungsfähige Umgebung geschaffen, die gleichzeitig fair und kooperativ ist. Die Aufgabe der Führungskräfte ist es, die Qualitäts-, Arbeits- und Gesundheitsschutz-, Umwelt- und Energieziele zu verwirklichen. Durch persönliches Vorbild, eine offene Kommunikation und die Einbeziehung der Mitarbeiter in Entscheidungsprozesse sollen die Eigenverantwortung und das Bewusstsein der Mitarbeiter gefördert werden. Dies wird durch regelmäßig stattfindende Meetings und durch das Bereitstellen von Hilfsmitteln (z. B. Intranet, Newsletter, haptisches Mitarbeiter-Magazin, Schaukästen und Pinnwände), mit denen Änderungen und Ergebnisse von Audits und Management-Reviews veröffentlicht werden, realisiert.


Risikomanagement

Risikomanagement

 

Wir nehmen interne und externe Risiken wahr und berücksichtigen sie bei allen unseren Entscheidungen. Dabei beziehen wir auch Interessen und Erwartungen externer sowie interner Anspruchsgruppen in den Entscheidungsprozess mit ein. Ein effizientes Risikomanagement ist ein effektives Instrument der Unternehmenssteuerung. Dadurch stellen wir sicher, dass mögliche Risiken im Rahmen unserer unternehmerischen Tätigkeit laufend identifiziert, analysiert und über angemessene Kontrollmaßnahmen minimiert werden. Daher sind wir in der Lage, Unterbrechungen der Geschäftstätigkeit entgegenzuwirken und die kritischen Geschäftsprozesse vor Auswirkungen wesentlicher Ausfälle oder Katastrophen zu schützen beziehungsweise eine rasche Wiederaufnahme sicherzustellen. Im Rahmen des Risikomanagements werden (mithilfe von Risikobewertung, Risikoanalyse, Risikobewältigung und Risikoüberwachung) bestehende Risiken und Gefährdungen regelmäßig beurteilt, neue Risiken bewertet und angemessene Verfahren für die betriebliche Kontinuität entwickelt, eingeführt sowie regelmäßig getestet.

Nachfolgeplanung

Nachfolgeplanung

 

Zur Sicherung der Kontinuität der Firmen werden für Führungskräfte und Mitarbeiter langfristige Nachfolgeplanungen auf Basis von Qualifikations- und Anforderungsprofilen sowie Potenzialanalysen erstellt. Anforderungsprofile und Potenzialanalysen bilden eine Grundlage für Angebote an Mitarbeiter zur Weiterbildung.

 

 

 

 

Geschäftsführerin Claudia Snehotta am Produktionsstandort in Deutschland.

Claudia Snehotta

Geschäftsführerin

 

Lebenslauf

Geschäftsführer Peter Warns am Produktionsstandort in Deutschland.

Peter Warns

Geschäftsführer

 

Lebenslauf


+49 (0)3494 / 369 - 700

info@orwonet.de

Kontaktformular